Geschlechtergerechtigkeit durchsetzen – in Deutschland und weltweit

Jüdisches Gemeindezentrum Mannheim, 20.November 2019- AsF Mannheim und SPD- Ratsfraktion Mannheim, Professor Dr. h. c. Christa Randzio- Plath, Vorsitzende Marie-Schlei-Verein

Women Empowerment : 100 Jahre Frauenwahlrecht und Ziel 5 der UN-Agenda

Denke ich an Frauen in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht: So war es Ende des 19. Jahrhunderts, Anfang des 20. Jahrhunderts, als überall in Europa Frauen ihr Recht auf Bildung und politische Mündigkeit einforderten.

Viele Frauen saßen in Gefängnissen, wurden verhaftet, verfolgt, von Familien verstoßen – und starben wie Emmeline Pankhurst in ihrer Protestaktion der britischen Suffragetten oder weit zuvor 1791 Olympe de Gouges auf dem Schaffott. Wohl gelitten waren weder Anita Augsburg noch Clara Zetkin, die für die bürgerliche oder sozialistische Frauenbewegung Position bezogen. Aber schon damals war klar: ob in den USA oder Europa, ob in Russland oder Frankreich das Frauenengagement verlangte viel- viel mehr als in den skandinavischen Staaten, wo das Recht auf Bildung und politische Beteiligung schon vor dem 1. Weltkrieg durchgesetzt werden konnte.

Bis heute bleibt die historische Leistung der 1. Frauenbewegung wenig gewürdigt. Wir müssen und können es heute tun! Dank und Ehrerbietung ihnen!

Download (PDF, 2.51MB)